Nachschlagewerk für Ärzte zum Thema Mobilfunk und Gesundheit

IZMF veröffentlicht medizinischen Leitfaden zur Beratung und Behandlung von Patienten

Berlin, 19. Juni 2015. Haben Mobilfunkfelder Einfluss auf die Gesundheit? Mediziner werden regelmäßig mit diesem Thema konfrontiert. Die Komplexität der Technik und die zunehmende Nutzung von Funkgeräten aller Art lösen in der Öffentlichkeit immer wieder Befürchtungen über potenzielle Gesundheitsrisiken aus. Antworten finden Ärzte jetzt in einem neuen Nachschlagewerk, das Experten der gemeinnützigen Kinderumwelt GmbH Osnabrück und der Technischen Universität Ilmenau zusammengestellt haben.

Die Publikation „Medizinische Aspekte des Mobilfunks – Eine Information für Ärzte“ von Dr. Matthias Otto, Prof. Dr. Karl Ernst von Mühlendahl und Dr. Christian Bornkessel bietet einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Forschung. Darüber hinaus liefert sie Informationen über das umweltmedizinische Fachwissen zum diagnostischen und therapeutischen Umgang mit Patienten, die ihre Gesundheitsbeschwerden auf den Einfluss der Mobilfunkfelder zurückführen. Herausgeber der Publikation ist das gemeinnützige Informationszentrum Mobilfunk in Berlin.

Der Ratgeber ist kostenlos und kann auf der Website des IZMF unter dem Link www.informationszentrum-mobilfunk.de/infomaterial bestellt oder als PDF-Datei heruntergeladen werden. Auf der Website finden interessierte Ärzte auch eine Online-Fortbildung für Mediziner zum Thema „Mobilfunk aus Sicht von Arzt und Patient“. Die Fortbildung ist mit 2 CME-Punkten zertifiziert und kann unter dem Link www.informationszentrum-mobilfunk.de/cme-online abgerufen werden.

Kontakt

lichtblickkommunikation
Dr. Margarete Steinhart
Schillerstraße 35/1
71229 Leonberg
E-Mail: info@informationszentrum-mobilfunk.de