Milliardenschaden und Umweltbelastungen durch Handyplagiate

Gefälschte Smartphones verursachen weltweit einen hohen wirtschaftlichen Schaden und belasten aufgrund der darin verwendeten minderwertigen Materialien verstärkt die Umwelt. Davor warnt das Mobile Manufacturers Forum (MMF), ein internationaler Verband der Funkgerätehersteller. Laut einer Studie des MMF soll der Handel mit unechten Smartphones weltweit einen Schaden von rund sechs Milliarden US-Dollar verursachen. Am größten sei das Problem in Ländern wie Indien, wo jedes fünfte verkaufte Smartphone ein Plagiat sei.

Auch in Deutschland kauften viele Kunden auf der Suche nach einem günstigen Angebot über das Internet – oft unwissentlich – gefälschte Mobiltelefone. Eine starke Preisreduzierung begehrter Modelle bei nur einem Anbieter könne ein Hinweis auf eine Fälschung sein. Das MMF warnt vor dem Kauf von Plagiaten, da sie nicht den Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen der Markenhandys entsprechen.

Datum: 
Februar 2014
Quelle: 
MMF
Stand: März 2014