Elektrosensibilität

Unter Elektrosensibilität versteht man Befindlichkeitsstörungen wie Kopf- und Gliederschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindelgefühle, Konzentrationsschwäche oder Antriebslosigkeit, bei denen als Ursache elektromagnetische Felder von elektrischen Geräten und Anlagen vermutet werden.

Etwa ein bis zwei Prozent der deutschen Bevölkerung leiden darunter.  Nach eigenen Angaben können diese Menschen die Wirkung elektromagnetischer Felder - auch der des Mobilfunks von Handys und Basisstationen - auf ihren Organismus direkt fühlen. Bislang gibt es jedoch keinen wissenschaftlichen Nachweis für das Phänomen der Elektrosensibilität.