Telekommunikationsgesetz-Novelle trat am 9. Mai in Kraft

Am 9. Mai 2012 trat die Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) in Kraft. Damit wird eine Richtlinie der Europäischen Union umgesetzt, um verbesserte Rahmenbedingungen für Infrastrukturinvestitionen und Innovationen zu schaffen und den Wettbewerb zu fördern. Außerdem wird der Verbraucher- und Datenschutz durch neue Regelungen gestärkt, etwa bei der Warteschleifenproblematik und durch neue Informations- und Transparenzregeln.

Anhang

Quelle

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Datum

Mai 2012