Aktuelles

Sie benötigen für Ihre journalistische Arbeit gut aufbereitete Materialien und Informationen? 

Hier finden Sie unsere neuesten Pressemitteilungen, Grafiken und Bilder.

Regeln und Tipps für die Handynutzung im Straßenverkehr

Berlin, 20. Juni 2014. Der Bundestrainer hat es allen noch einmal in Erinnerung gerufen: Ein Handy am Steuer kann zu Fahrverbot führen. Denn erwiesenermaßen ist die Nutzung des Handys im Straßenverkehr ein großes Risiko. Zum 10. Tag der Verkehrssicherheit am 21. Juni 2014 stellt das Informationszentrum Mobilfunk Neuerungen im Bußgeldkatalog und Handynutzungsregeln im Straßenverkehr vor.

Stand: Dezember 2015

100. „Sonderpreis Mobilfunk“ vergeben: Siegerteam gewinnt Fairphone

Berlin, 16. Juni 2014. Sebastian Knopp und Matthias Bernard vom Bonner Heinrich-Hertz-Europakolleg und dem Collegium Josephinum Bonn haben doppelten Grund zur Freude. Als 100. Preisträger des „Sonderpreises Mobilfunk“, den das Informationszentrum Mobilfunk seit acht Jahren im Rahmen des „Jugend forscht“-Wettbewerbs vergibt, erhalten sie zusätzlich zum Preisgeld auch den einmaligen Überraschungspreis: ein Fairphone für jedes Teammitglied. Verliehen wurden die Handys heute im Rahmen der Paderborner Wissenschaftstage, auf denen das IZMF mit einem Informationsstand vertreten ist.

Stand: Dezember 2015

Fußball-WM 2014: Mobilfunknutzung im Stadion und bei Events

Berlin, 11. Juni 2014. Morgen beginnt das sportliche Großereignis des Jahres – die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Das Turnier stellt nicht nur Spieler und Trainer vor große Herausforderungen. Auch Funknetzplaner sehen sich gefordert: Sie erwarten eine deutliche Zunahme des mobilen Datenverkehrs während der WM in Brasilien. Denn viele Zuschauer – sei es vor Ort oder vor Großleinwänden in aller Welt – werden ihre Eindrücke von den Spielen per Smartphone mit ihren Freunden teilen wollen. Die Anforderungen an die Funknetze sind daher besonders hoch.

Stand: Dezember 2015

Bundessieger „Sonderpreis Mobilfunk“ kommt aus Sachsen

Berlin, 4. Juni 2014. Der diesjährige „Sonderpreis Mobilfunk“ im „Jugend forscht“-Bundeswettbewerb geht an den 17-jährigen Marcel Seerig aus Chemnitz. Er erhält den Preis für die Entwicklung eines Schadstoffmesssystems, das kritische Umweltdaten wie Radioaktivität und den CO2-Gehalt erfasst und auswertet.

Stand: Dezember 2015

Schülerinnen untersuchen das Suchtpotenzial von Handys

Berlin, 27. Mai 2014. Wie abhängig sind wir vom Handy? Dieser Frage gingen zwei Jungforscherinnen aus Speyer mit Tests und Befragungen nach. Ihr Ergebnis: Mehr als die Hälfte der Probanden zeigte Ansätze einer Handysucht. Für ihre Analyse wurden die beiden Schülerinnen beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ in Rheinland-Pfalz mit dem „Sonderpreis Mobilfunk“ ausgezeichnet.

Stand: Dezember 2015

Effektives Voltigieren durch Trainingsanalyse mit dem Handy

Berlin, 21. Mai 2014. Beim Voltigieren sind Kraft und Balance gefragt. Zwei Schülerinnen aus Nordrhein-Westfalen wollten das Training sicherer und effektiver machen und analysierten per Handy die Beschleunigungskräfte, die auf den Voltigierer einwirken. Für diese Idee wurden sie beim NRW-Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ mit dem „Sonderpreis Mobilfunk“ ausgezeichnet.

Stand: Dezember 2015

Die fliegende Wetterstation

Berlin, 21. Mai 2014. Zwei Abiturienten aus Oberbayern wollen hoch hinaus: Sie haben eine Messsonde für einen Wetterballon konstruiert, die neben Wetterdaten auch Fotos und Videos liefert. Für die Datenübertragung nutzen die Jungforscher das Handynetz. Beim „Jugend forscht“-Landeswettbewerb in Bayern wurden sie für ihre Entwicklung mit dem „Sonderpreis Mobilfunk“ ausgezeichnet.

Stand: Dezember 2015

Radfahren mit Musik – sicher und legal

Berlin, 20. Mai 2014. Radfahrer dürfen bei der Fahrt nur dann Musik hören, wenn das Gehör nicht beeinträchtigt wird und die Hände immer am Lenker sind. Um das sicherzustellen, haben zwei Auszubildende aus Brandenburg einen Multifunktionslenker mit eingebautem MP3-Player und Handyanschluss entwickelt. Dafür erhielten sie beim „Jugend forscht“-Landeswettbewerb in Brandenburg den „Sonderpreis Mobilfunk“.

Stand: Dezember 2015

IZMF begrüßt Deutsche Funkturm GmbH als neues Mitglied

Berlin, 12. Mai 2014. Im Mai 2014 ist die DFMG Deutsche Funkturm GmbH als ordentliches Mitglied dem Informationszentrum Mobilfunk beigetreten. Das Unternehmen ist maßgeblich am Ausbau der Mobilfunkinfrastruktur in Deutschland beteiligt und somit auch mit allen gesellschaftlichen Fragen des Mobilfunks konfrontiert.

Stand: Dezember 2015

Einfaches Webdesign mit Smartphone, Tablet und PC

Berlin, 9. Mai 2014. Content-Management-Systeme sind praktisch: Mehrere Personen können mit ihnen bequem an einer Website arbeiten und Inhalte verwalten. Für mobile Geräte sind diese Dienste jedoch nur eingeschränkt nutzbar. Der 18-jährige Otto Edler aus Stendal hat ein System entwickelt, das auch für Smartphones und Tablets geeignet ist. Dafür wurde er beim „Jugend forscht“-Landeswettbewerb in Sachsen-Anhalt mit dem „Sonderpreis Mobilfunk“ ausgezeichnet.

Stand: Dezember 2015
Stand: Mai 2017
Inhalt abgleichen